Deçani Stadt

Deçan liegt im Westen des Kosovo auf etwa 550 Meter über Meer nahe den Grenzen zu Montenegro und Albanien. Westlich der Stadt liegen die albanischen Alpen. Etwas nordwestlich tritt der Fluss Bistrica e Deçanit aus dem Gebirge, der Deçan nördlich des Zentrums passiert. Deçan zeichnet sich durch ein kulturelles Erbe aus, das durch die Türme (kullat) charakterisiert wird.

Deçani Kosovo

Decani - Kosovo

Deçan auch Deçani ist eine Kleinstadt im Westen des Kosovo und Verwaltungssitz der gleichnamigen Gemeinde. Etwa zehn Kilometer im Südosten befindet sich der Radoniq-Stausee, welcher der zweitgrößte See im Land ist. Deçan befindet sich zirka auf halbem Weg zwischen Gjakova und Peja. Die Hauptstadt Prishtina liegt rund 70 Kilometer im Osten.

Der ehemalige Decan oder Ulëza ist seit der Antike ein bewohnter Ort. Das heutige Gebiet von Deçan wurde von illyrischen Stämmen bewohnt, nämlich dem Stamm der Dardan. Das Kosovo hieß in der Antike Dardani. Die Dardanen wurden 335 v. Chr. von Makedonien unterworfen.

Die Gemeinde Decan ist in vier touristische Gebiete für den Kosovo Urlaub unterteilt: Das touristische Gebiet der Stadt Deçan und die Umgebung; touristisches Gebiet der Deçan-Schlucht: Deçan-Berg, Roshkodol-Berg, Pleqja, Baballoq-Berg, Beleg usw. Touristengebiet der Lloqan-Schlucht, Touristengebiet der Strellci-Berge. Zahlreiche natürliche Ressourcen sowie Werte des kulturellen Erbes ermöglichen der Gemeinde Deçan die wirtschaftliche Entwicklung, insbesondere die Entwicklung des Tourismus- und Landwirtschaftssektors. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt das aus dem Mittelalter stammende Orthodoxe Kloster Manastiri i Deçanit, welches im 14. Jahrhundert erbaut wurde und etwa zwei Kilometer westlich der Stadt im Bergtal liegt. Das Christus Pantokrator geweihte Kloster birgt das einzige aus dem Mittelalter vollständig erhaltene Freskenensemble der byzantinischen Kunst.  Es wurde 2004 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Deçan zeichnet sich durch ein kulturelles Erbe aus, das durch die Türme (kullat) charakterisiert wird. Zu den beliebtesten Türmen in diesem Teil gehören: Osdaut Tower (Isniq Dorf 19. Jahrhundert); Kuklecëve-Turm (Dorf Isniq, 17.-19. Jahrhundert); Tahir Sadri Mühle (Isniq Dorf 19. Jahrhundert).
Der Kulturpalast in der Stadt ermöglicht die optimale Entwicklung für alle kulturell-künstlerischen Kreationen. Die Gemeinde hat auch ein Stadttheater, in dem kulturelle Aktivitäten stattfinden. Es gibt auch 2 kulturelle und künstlerische Vereinigungen, die in der Gemeinde Deçan tätig sind: die Kultur- und Künstlervereinigung "Isuf Gervalla" und die Rhapsodietruppe "Dervish Shaqa" und die "City Dance Group" wurden gegründet. Eine der wichtigsten kulturellen Aktivitäten in der Gemeinde Decan ist das nationale Folklorefestival "Eshkë e ndezur mbi Shkelzen", das Kinderfestival "Ardhmëria", das Schachturnier "24 Marsi" sowie das kleine Fußballturnier "Luan Haradinaj".
Mitte des 1. Jahrhunderts geriet das Gebiet dann unter die Herrschaft Roms und bildete einen Teil der Provinz Moesia. Im 7. Jahrhundert wurde das Gebiet nach erfolglosen Kriegen Maurikios’ von Slawen eingenommen.
Die klimatischen Eigenschaften von Decan sind fast auf dem gesamten Gebiet der Dukagjini-Ebene gleich. Deçan hat ein kontinentales Klima mit einem Einfluss des Mittelmeers.
Die Gemeinde Deçan hat eine gute geografische Lage, liegt im westlichen Teil des Kosovo und in der Dukagjini-Ebene mit 37 Dörfern, 40.954 Einwohnern und einem Verwaltungszentrum in der Stadt Deçan. Es hat eine Fläche von 288,40 km2 oder 28.840 ha.


Top Spar-Angebote für unsere Besucher in den folgenden Ländern:

Wir haben die besten Angebote für Sie ausgesucht in Sachen Versicherungen, Smartphones, Internet-Anbietern, Top-Krediten, Online-shops u. v. m.

Fotogalerie

Senden Sie uns Ihre schönsten Kosovo Fotos. Wir zeigen die schönsten Bilder aus der Region.

Decani Stadt Kosovo
Deçan Türme Kullat
Decan Albanische Alpen
Orthodoxe Kloster Manastiri i Deçanit
Deçani Stadt Zentrum

Flüge

Mehrere europäische Fluggesellschaften bieten Direktflüge von ihren Drehkreuzen zum internationalen Flughafen von Prishtina. Der internationale Flughafen Prishtina liegt 18 km südwestlich von Prishtina.

Info

Reiseführer

Führungen machen Spaß! Sie werden nicht nur viel über den Ort lernen, den Sie besuchen, sondern auch überrascht, amüsiert und begeistert sein, wenn Sie mit einem guten Reiseführer die Freuden des Kosovo entdecken.

Info

Hotels

Unterkünfte in Kosovo sind günstig, sodass ihr sogar gehobene Hotels zu niedrigen Preisen finden könnt. Richtig sparen könnt ihr, wenn ihr euch für ein Hostel oder privates Apartment entscheidet.

Info

Newsletter - kosovo-urlaub.de

Es gibt viel zu entdecken!

Abonnieren Sie den Newsletter, um immer über unsere neuesten Nachrichten und Angebote informiert zu sein.


40.847

Einwohner

180 km²

Fläche

XIV

Gründung

Wir benötigen Ihre Unterstützung bei diesem Projekt.



Mehr dazu hier ...