Prizren Stadt

Urlaub in Prizren – Stadt der Lilien, das "Jerusalem des Kosovo" nannte man Prizren früher. Prizren spielt in der Geschichte des Kosovo eine wichtige Rolle.

Prizren Steinbrücke Festung Kalaja

Prizren Perle des Balkans

Prizren "Stadt der Lilien" liegt im Süden des Kosovo. Die pittoresken Gebäude der Altstadt wurden  im ottomanischen und byzantischen Stil erbaut. Prizren grenzt sie an die Großgemeinden Gjakova, Rahovec, Mamusha, Suhareka und Shtrpce. Als Kulturhauptstadt des Kosovo mit vielen Sommerfesten und dem schönsten Stadtzentrum des Landes hat Prizren das Zeug dazu, ein interessantes Reiseziel für ausländische Urlauber zu werden. Prizren wird auch "Stadt der Lilien" genannt: Ungeniert wachsen sie in den Gassen, auf den Brücken und in den Basaren, überall dort, wo es ein Stückchen Erde gibt. Das "Jerusalem des Kosovo" nannte man Prizren früher, als hier, jahrhundertelang, Menschen aller Religionen friedlich zusammenlebten. Moscheen, Synagogen, orthodoxe Kirchen und die katholische Kathedrale sind Zeugen dieser Vergangenheit.

Als Handelszentrum blühte sie unter der osmanischen Herrschaft auf und lockte sogar mitteleuropäische Kaufleute an, die Niederlassungen eröffneten. Mit dem Einzug des Islams im 15. Jahrhundert wurde Prizren regionales Zentrum einer weiteren Religion. In der unmittelbaren Umgebung der Stadt befand sich die römische Siedlung Theranda in der Region Moesia des Römischen Reichs. Zu den Wahrzeichen der Stadt gehört die alte osmanische Steinbrücke ( Ura e gurit ). Sie verbindet die alten Stadtteile Prizrens und umspannt die Bistrica (Lumëbardh). Über die Bauzeit gibt es so gut wie keine historischen Quellen. Dem Material nach zu beurteilen, wurde sie Ende des 15. Jahrhunderts vollendet.

Der Festungshügel der Festung von Prizren, östlich der Altstadt, war schon lange ein strategisch wichtiger Stützpunkt und bietet für seine Besucher eine Rundsicht über Stadt, Ebene und Gebirgszug. Die Festungsmauern umschließen eine Fläche von etwa 1,5 Hektaren und geben der Festung ein eiförmiges Aussehen in Nord-Süd-Ausdehnung. Die Festung liegt auf 525 Meter über Meer.
Archäologen fanden während Ausgrabungsarbeiten in den Jahren 2004 und 2009–2011 heraus, dass der Platz schon seit der Bronzezeit von Menschen besiedelt war. Auch eisenzeitliche, römische und spätantike Funde wurden gemacht. Der spätantike Historiker Prokopios von Caesarea (500–562) erwähnt in seinem Werk De Aedificiis (dt. Bauten) innerhalb Dardaniens eine Festung namens Petrizen. Die Forscher gehen davon aus, dass es sich dabei um diese Festung handelt.
Die archäologischen Ausgrabungsarbeiten begannen schon 1969 und mit der Zeit fand man innerhalb der Festung Spuren von mittelalterlichen (11. bis 15. Jh.) und osmanischen Wohnbauten. Die Osmanen erbauten zudem einen Hamam, eine Moschee und militärische Anlagen. Letztere wurden bis 1912 genutzt und seitdem befindet sich die Festung in einem fortwährenden Verfallsprozess.


Top Spar-Angebote für unsere Besucher in den folgenden Ländern:

Wir haben die besten Angebote für Sie ausgesucht in Sachen Versicherungen, Smartphones, Internet-Anbietern, Top-Krediten, Online-shops u. v. m.

Fotogalerie

Senden Sie uns Ihre schönsten Prizren Fotos. Wir zeigen die schönsten Bilder aus der Region.

Prizren ausblick von der festung Kalaja
Liga von Prizrem
Prizren Hammam
Ortodokse Kirche Prizren
Prizren Festung Kalaja

Flüge

Mehrere europäische Fluggesellschaften bieten Direktflüge von ihren Drehkreuzen zum internationalen Flughafen von Prishtina. Der internationale Flughafen Prishtina liegt 18 km südwestlich von Prishtina.

Info

Reiseführer

Führungen machen Spaß! Sie werden nicht nur viel über den Ort lernen, den Sie besuchen, sondern auch überrascht, amüsiert und begeistert sein, wenn Sie mit einem guten Reiseführer die Freuden des Kosovo entdecken.

Info

Hotels

Unterkünfte in Kosovo sind günstig, sodass ihr sogar gehobene Hotels zu niedrigen Preisen finden könnt. Richtig sparen könnt ihr, wenn ihr euch für ein Hostel oder privates Apartment entscheidet.

Info

Newsletter - kosovo-urlaub.de

Es gibt viel zu entdecken!

Abonnieren Sie den Newsletter, um immer über unsere neuesten Nachrichten und Angebote informiert zu sein.


83.264

Einwohner

22,39 km²

Fläche

XI Jh.

Gründung

Wir benötigen Ihre Unterstützung bei diesem Projekt.



Mehr dazu hier ...